Freitag, 18. Juli 2014

Eine Hochzeit gibt viel Raum zum basteln...

Hallo ihr Lieben...
... entschuldigt bitte, daß es die letzten Tage so ruhig hier war, aber ich hatte einen guten Grund... naja, eher 2 Gründe und diese sind zum einen das TOLLE Wetter und zum anderen das liebe Freunde von uns heiraten, bzw. heute vormittag geheiratet haben.
Da kann ich es mir natürlich nicht nehmen lassen und habe mich an meinen Werkeltisch gesetzt und habe losgelegt... eine Karte, ein "kleines" Geschenk und noch eine Überraschung... mehr dazu am Ende dieses Post´s...
Entschuldigt bitte die miserablen Foto´s, aber abends bei absolutem Kunstlicht kann ich das einfach nicht besser.

Ich glaube als erstes zeige ich euch die Karte:


Gefällt sie euch?



Hier noch mal näher


Und geöffnet darf natürlich auch nicht fehlen



Obere Hälfte


und die untere Hälfte

***

Dann kommen wir nun zu dem "kleinen" Geschenk
Ich sage direkt dazu, daß die Idee dazu nicht von mir stammt, habe es glaub bei Facebook vor kurzem gesehen und mir einige Dinge gemerkt und auch eigenes dazu gemacht, leider weiß ich nicht mehr von wem ich diese Idee abgekupfert habe, falls es jemand von euch weiß oder sogar selber war, dann melde dich gerne und ich verlinke dich hier, falls du dieses gerne möchtest!

Lange Rede, kurzer Sinn:
Eine
Ehe-Notfall-Box







Den Inhalt möchtet ihr bestimmt auch gerne sehen... sehr gerne... habe gaaaanz viele Bilder für euch!




Persönliche Schutzengel
(Perlenengel als Schlüsselanhänger in weiß und schwarz für Braut und Bräutigam)


Der letzte Notgroschen
(10 cent)


Falls es mal trist wird, streut Glitzer drauf!
(verschiedene Glitzer und Perlenherzen)


Damit der Hochzeitstag nie vergessen wird
(Karten die ins Portemonnaie passen) 


Die Rückseite mit dem Hochzeitsdatum


Damit die Beziehung nicht einstaubt
(ein Staubtuch)


Damit beim küssen nichts quietscht!
(Labello)


Falls man mal was kitten muß
(Klebestift)


Liebe geht durch den Magen
(Weingummiherzen)


Falls der andere mal zu viel meckert!
(Ohropax)
&
Geduldsfaden
(Rolle Nähgarn)



Zum trösten
(Packung Tempos)


Wunder kann man immer gebrauchen
(Wunderkerzen)


Damit nichts vergessen wird
(Post-it Block mit Bleistift)


Falls mal einer NICHT artig war!
(Kochlöffel)


Zur Erholung
(Duschgel)


Falls einer mal zu viel redet!
(Pflaster)


Ein Licht für dunkle Stunden
(Kerze)


Diese Kerze war beim Kauf weiß und ich habe sie mit passenden Motiven bestempelt,
wie das geht seht ihr hier:



Und? Findet ihr diese Idee auch so genial wie ich?


***

Last but not least die kleine Überraschung...

Ein Ständer für geprägte Tempos, denn auch Freudentränen müssen manchmal weg gewischt werden.
Diesen habe ich vor der Trauung vor dem Trauzimmer aufgestellt.






Ich finde den Aufsteller sehr gelungen.


Für denn Fall, daß ihr für irgend etwas gerne eine Anleitung haben möchtet, dann schreibt es mir in die Kommentare oder per email an kreative-finger@web.de


Danke, daß ihr auch heute wieder dabei wahrt und meine Werke der letzten Tage angesehen habt.
Ich freue mich über jeden Besucher!

*winke-winke*








Kommentare:

  1. Ohne Worte denn dazu fällt mir nichts ein und reden kann ich nicht weil mir der Mund nicht mehr zu geht hammer toll gemacht und mit soviel liebe

    AntwortenLöschen